StartseiteProjekteSpiraldomino Weltrekord

Spiraldomino Weltrekord

50.500 Dominosteine in einer SpiraleToby, Tim und Anna von Guinness World Records

 

Update (27. Dezember 2013): Unser Weltrekord hat trotz der Überbietung einen Eintrag im "Guinness World Records 2014" Buch erhalten (Seite 6).

Update (12. Juli 2013): Heute Abend wurde dieser Rekord mit 55.555 Steinen wieder überboten und liegt somit nicht mehr in meinen Händen.

Es sollte eigentlich ein ganz normales Meeting unter Dominokollegen werden. Doch als mir mein guter Freund und Dominokollege Tobias Demuth (YouTube: millionendollarboy) vorschlug, seinen ersten und meinen dritten Weltrekord zusammen anzugehen, war ich sofort begeistert und stimmte der Teilnahme ohne zu zögern zu.

Der Rekord

Dieser Weltrekord geht darum, die größte Anzahl an Dominosteinen in einer Spiralform aufzustellen und dann in einer Kettenreaktoin fallen zu lassen. Bekannt geworden ist diese Kategorie beim Domino Day 2008 als eines des 10 Weltrekordprojekte. Inzwischen wurde der Rekord schon mehrmals überboten und es galt für uns, die Rekordmarke von 33.533 Dominosteinen zu brechen.

Wir hatten uns dazu entschossen, 50.500 Dominosteine aufzubauen. Der Haken an der Sache war, dass wir für diese Aufgabe terminbedingt nur 48 Stunden (Freitagabend bis Sonntagabend) Zeit hatten. Um den Zeitplan einzuhalten, haben wir am Samstag des Wochenendes die für mich bis jetzt längste Aufbauzeit am Stück durchgehalten: 20 Stunden, von 8 Uhr morgens bis 4 Uhr nachts. Mit ein paar weiteren Stunden am Freitag und Sonntag haben wir es dann nach insgesamt 30 Stunden Aufbau tatsächlich geschafft, die 50.500 Steine innerhalb des straffen Zeitplans aufzustellen. Die Spirale hatte nach Beendigung des Aufbaus einen Durchmesser von sage und schreibe sechs Metern.

Es war sehr hart, aber all die Mühen waren es definitiv wert. Am Sonntag, den 3. März 2013, erschien unsere offizielle Guinness World Records Schiedsrichterin, betrachtete die Videos der Vorbereitung und die Beweismaterialien und dann konnte es losgehen. Ich hatte die Ehre, den ersten Stein umzustoßen und nach einer Kettenreaktion von 13 Minuten und 39 Sekunden (92 Reihen bis zum Zentrum) war auch der letzte Dominostein gefallen. Es dauerte nicht lange und unsere Schiedsrichterin konnte uns mitteilen, dass wir nun Guinness Weltrekordhalter seien. Das Zertifikat hatte sich freundlicherweise auch schon mitgebracht.

 

Pressearbeit

Das gesamte Projekt wurde von einem Fernsehteam der British Broadcasting Company (BBC) begleitet. Für ihren speziellen Kanal für Kinder, Children BBC (CBBC), machten sie Aufnahmen für die Sendung "Officially Amazing". In dieser Sendung geht es darum, verschiedene Weltrekorde aus dem Guinness-Archiv zu präsentieren und potenzielle neue Weltrekordhalter bei ihren Weltrekordversuchen zu begleiten, so also auch uns. Die Wörter "Officially Amazing" sind dabei nicht nur der Titel der Sendung, sondern auch der Slogan von Guinness World Records.

Dafür waren insgesamt acht Leute vor Ort beteiligt: ein Regisseur, zwei "normale" Kameraleute, ein Tontechniker, ein Polecam-Kameramann, eine Reporterin, der Moderator (Ben Shires) und natürlich die offizielle Guinness World Records Schiedsrichterin. Während des Aufbaus haben sie viele Aufnahmen und Interviews durchgeführt, was das Aufstellen der Steine natürlich noch etwas schwieriger, jedoch auch interessanter und spannender gestaltet hat. Es war eine tolle Erfahrung zu sehen, wie eine solche Fernsehsendung entsteht und wie viele Leute letztendlich (auch im Hintergrund) daran beteiligt sind.

Die Folge von "Officially Amazing" (Staffel 1, Episode 13) gibt es hier bei CBBC zu sehen, leider nur in Großbrittanien (jedoch lässt sich die Sache mit einem Proxy lösen).

 

Videos


Kürzere Highlight-Version des Weltrekords auf TimDomino:

[Video]

 

Kompletter Falldown der Spirale auf millionendollarboy:

[Video]

 

Veranstaltungsort

Für den Weltrekord reiste ich zu Tobias nach Denkendorf in der Nähe von Stuttgart. Dort bekamen wir von den sehr hilfsbereiten Menschen vor Ort einen an eine Sporthalle angrenzenden Raum für den Rekordversuch gestellt.

Es ist offiziell

"The most dominoes toppled in a spiral is 50,500 and was achieved by Tobias Demuth and Tim Weißker in Denkendorf, Germany, on 3 March 2013." - Guinness World Records

Highlight Video vom Event (TimDomino)

Kompletter Falldown (millionendollarboy)

Icon für den Link zum YouTube Kanal TimDomino

YouTube-Kanal: TimDomino

Alle meine Videos rund um das Thema Dominosteine veröffentliche ich auf meinem YouTube Kanal "TimDomino".

Youtube Avatar

Facebook-Seite: TimDomino

Werdet Fan auf der Facebookseite zu meiner Homepage und meinem Dominohobby.

Free business joomla templates